AGB Impressum - weserevent.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

AGB Impressum

Für Sie als Kunde möchte ich möglichst fair unsere AGB zusammenfassen:

> Absagen
Sollten Sie einmal eine Veranstaltung absagen müssen (z.B. weil ein Geburtstagskind krank wird, eine Hochzeit ausfällt oder ein Firmenevent abgesagt werden muss), sagen sie einfach so früh wie möglich ab. Wir werden Ihnen keine Kosten berechnen. Wir haben bisher für jeden Krankheitsfall auf unserer Seite eine andere Mitarbeiterin gefunden, die einspringen konnte. Daher mußten wir selbst noch keine Veranstaltung absagen, bitten aber um Verständnis, falls doch einmal ein Auftrag abgesagt werden muß.

> Zahlung
Zahlen Sie unser Honorar bar nach der Veranstaltung oder auch per Überweisung binnen 14 Tagen, ganz wie Sie mögen. Wir hatten bisher noch keinen einzigen Zahlungsausfall zu verbuchen und freuen uns, so faire Kunden zu haben!

> Sozialermäßigung
Sollten Sie für einen Kindergeburtstag nicht den vollen Preis zahlen können, sagen Sie uns einfach ohne Scheu vorher bescheid. Einen Nachweis benötigen wir nicht, wir vertrauen Ihnen! Wir besprechen dann gemeinsam, wieviel Sie zahlen können. Aus finanziellen Gründen soll kein Kind ohne Geburtstagsfeier bleiben. Gleiches gilt für gemeinnützige Vereine, die für den "guten Zweck" eine Kindernaimation benötigen, aber wenig finanzielle Ressourcen haben. Wir werden auch hier eine Lösung finden.
 

...und hier die Langversion für Juristen

Impressum:
WeserEvent.de
Bio-Funfood und Werbetechnik


Doris Sevenich
Stettiner Str. 22
34369 Hofgeismar
Tel.: 05671 - 7492 688

info@weserevent.de

Datenschutzhinweis: Wir speichern Ihre Maildaten nur bis zur Beantwortung Ihrer Anfrage und bis zur Beendigung des etwaigen Auftrages. An Dritte geben wir diese nicht weiter. Danach werden Ihre Angaben sofort wieder gelöscht. Sie werden von uns keinerlei unerwünschte Werbung erhalten. Ansonsten beachten Sie unsere Datenschutzhinweise


Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Vertragsgegenstand
Für alle Verträge zwischen dem Kunden und der Firma WeserEvent GbR, vertreten duch Doris Sevenich, Stettiner Str. 22, 34369 Hofgeismar, gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Beauftragung gültigen Fassung. Durch schriftliche sowie mündliche Auftragserteilung oder Betreten unserer oder der von uns angemieteten Räume oder der Inanspruchnahme unserer Dienstleistung erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit diesen AGB einverstanden.

2. Preise
Die angegebenen Preise im Angebot sind Endpreise, aufgrund § 19 UStG (Kleinunternehmerregelung) fällt keine Mehrwertssteuer an.

3. Leistungsumfang
Die von Weserevent GbR zu erbringenden Leistungen ergeben sich aus dem erteilten Auftrag. Sofern wir an der Erfüllung des Auftrages gehindert sein sollten, verpflichten wir uns, den Dienstberechtigten rechtzeitig vorher darüber zu informieren. Weserevent behält sich das Recht vor, Leistungen, die zur Erfüllung des Auftrages beitragen, selbst wiederum bei Dritten einzukaufen. Dafür schließen wir je nach Einzelfall Dienstleistungsverträge mit Dritten ab. Das Dienstleistungsverhältnis zwischen Weserevent und dem Kunden bleibt davon unberührt, so dass Weserevent alleiniger Vertragspartner des Kunden ist.

Etwaige Schadensersatzansprüche gelten nur gegenüber dem Drittanbieter, der die Leistung erbracht hat.

4. Angebot
Die Parteien vereinbaren die Zusammenarbeit auf der Grundlage eines Angebots durch WeserEvent.de. Mit der Annahme des Angebots durch den Kunden und einer Auftragsbestätigung durch WeserEvent.de ist der Auftrag erteilt, die im Angebot aufgeführten Leistungen auszuführen. Eine Veranstaltung gilt durch mündliche, fernmündliche, schriftliche oder elektronische Auftragserteilung als verbindlich gebucht. Eine schriftliche Auftragsbestätigung erfolgt nur, wenn dies ausdrücklich gefordert ist.

5. Pflichten des Kunden
Der Kunde weist die Besucher der Veranstaltung in angemessener Form darauf hin, dass es sich bei dem Programm von weserevent.de nicht um eine dauerhafte Betreuung bzw. Beaufsichtigung der Kinder handelt. Die Aufsichtspflicht liegt während der gesamten Veranstaltung bei den Eltern/Erziehungsberechtigten bzw. dem Kunden. Der Betrieb von elektrischen Geräten geschieht immer auf Gefahr des kunden, es wird der Abschluss einer Veranstalter-Haftpflichtversicherung empfohlen.  Weserevent haftet nur im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.

Der Kunde stellt den für die Durchführung des Events erforderlichen Rahmen zur Verfügung. Hierunter fallen insbesondere Aktionsflächen, Räume und ggf. Strom- und Wasseranschlüsse. Einzelheiten sind im Angebot bzw. Auftrag geregelt. Der Kunde trägt Sorge dafür, dass – insbesondere auf Firmen- und Werksgeländen – potenzielle Gefahrenquellen für die Dauer der Veranstaltung beseitigt werden.

Der Kunde hat die in Rechnung gestellten Leistungen, innerhalb von 7 Tagen nach Eingang der Rechnung ohne Abzug zu zahlen (falls nicht anders vereinbart). Die Höhe der Leistungsvergütung ergibt sich aus dem Auftrag, den der Kunde erteilt hat.

6. Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden
Zieht der Kunde einen bereits erteilten Auftrag zurück, so hat er Weserevent unverzüglich über den Rücktritt zu informieren. Zieht der Kunde einen bereits erteilten Auftrag aus Gründen zurück, die  nicht zu verantworten hat, stellt Weserevent Stornogebühren in Rechnung, weil für den vorgesehenen Termin u. U. andere Aufträge abgelehnt wurden.

Bei einer Rücknahme des Angebots von weniger als 3 Tagen vor dem geplanten Event-Termin wird die gesamte Auftragssumme fällig!

7. Rücktritt durch Weserevent.de
Tritt Weserevent aufgrund Erkrankung oder anderer unvorhergesehener Gründe von der Erfüllung zurück, sind wir bemüht, Ersatzangebote von Dritten zur Erfüllung vorzuschlagen. Schadenersatzansprüche gegen Weserevent entstehen nicht.

8. Absagen aufgrund höherer Gewalt
Wird eine Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt abgesagt (Naturkatastrophen, Unwetter, Streik, etc.) entfallen die Stornogebühren.

9. Reklamationen
Reklamationen sind unverzüglich, noch während der Durchführung der Leistung des Auftragnehmers mitzuteilen, um eine sofortige objektive Feststellung der Beanstandung und Abstellung dieser zu ermöglichen. Spätere Reklamationen sind ausgeschlossen.

10. Pflichtverletzungen
Für Pflichtverletzungen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

11. Haftungsausschluss
Weserevent ist grundsätzlich haftpflichtversichert. Die Haftung für Material, Sach- und Personenschäden oder Verlust von Eigentum wird durch uns und unsere Mitarbeiter ausdrücklich ausgeschlossen. Die evtl. anwesenden Mitarbeiter haften grundsätzlich nicht für Schadensfälle. Für angemietete Gegenstände obliegt dem Auftraggeber von der Übernahme bis zur Rückgabe die Sorgfaltspflicht. Bei Beschädigung oder Verlust durch Verschulden des Auftraggebers, seiner Angestellten oder Gäste werden die erforderlichen Kosten der Wiederbeschaffung beziehungsweise der Reparatur in Rechnung gestellt. Für mitgebrachte Gegenstände übernehmen wir ebenfalls keine Haftung. Diese obliegt dem jeweiligen Gast.

Ansprüche auf Schadenersatz wegen unmittelbarer, mittelbarer oder Folgeschäden aller Art sind ebenfalls grundsätzlich ausgeschlossen. Weserevent bietet ein Unterhaltungsprogramm für Kinder an, keine Kinderbetreuung im Sinne einer Beaufsichtigung bzw. einer Inobhutnahme der Kinder. Die Teilnahme am Kinderprogramm erfolgt freiwillig und auf eigenes Risiko. Ebenso die Nutzung der angebotenen Eventgeräte (z.B. Hüpfburg, Bullriding, Funcar etc.). Die Aufsichtspflicht für die Kinder liegt während der gesamten Veranstaltung bei den Eltern/Erziehungsberechtigten der Kinder bzw. beim Kunden. Weserevent übernimmt keine Verantwortung dafür, wenn Kinder den Aktionsbereich bzw. das Veranstaltungsgelände verlassen. Weiter übernimmt Weserevent keine Verantwortung für Schäden oder Unfälle auf dem Aktionsgelände, sofern diese nicht unmittelbar im Zusammenhang schuldhaften Verhalten von Weserevent stehen.

12. Inhalt des Onlineangebotes
Weserevent übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Kinderschminken-online, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens Kinderschminken-online kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt.

Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich.  Weserevent behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

13. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten (”Hyperlinks”), die außerhalb des Verantwortungsbereiches von WESEREVENT liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem WESEREVENT von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. WESEREVENT erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat WESEREVENT keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich WESEREVENT hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von WESEREVENT eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

14. Urheber- und Kennzeichenrecht
WESEREVENT ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung von WESEREVENT nicht gestattet. Sämtliche Texte, Bilder, Software und Webseiten-Designs auf diesen Seiten sind urheberrechtlich geschützt für WESEREVENT, soweit sich aus dem Folgenden nichts anderes ergibt. Ohne schriftliche Erlaubnis des Autors dürfen sie in keiner Form reproduziert werden, auch nicht elektronisch im Internet. Sie können die Bilder und Software von diesen Seiten auf ihrem eigenen Computer benutzen, Sie dürfen jedoch keine Texte, Fotos, Software und Webseiten-Designs auf Ihrer Homepage reproduzieren oder diese auf eine WWW, FTP oder BBS-Site nutzen.

15. Datenschutz & Geheimhaltung
WESEREVENT speichert notwendige personenbezogene Kundendaten. Die Kunden erklären mit Vertragsabschluß hierzu ihr Einverständnis. Alle Daten werden vertraulich behandelt. WESEREVENT verpflichtet sich, über sämtliche Geschäftsgeheimnisse des Kunden Dritten gegenüber während und nach dem Vertragsverhältnis Stillschweigen zu bewahren.

16. Teilnichtigkeit
Sollte eine Bestimmung des Mietvertrages oder der Geschäftsbedingungen nicht wirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der restlichen Bestimmungen nicht. Die unwirksame Bestimmung wird ersetzt durch die ihr wirtschaftlich am nächsten kommende Regelung.

17. Hinweis für Juristen
WESEREVENT (vertreten durch Dorsi Sevenich) hat nicht die Absicht, die Rechte Dritter zu verletzen, auch nicht fahrlässig. Sollte es aber dennoch zu Streitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen kommen, bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtstreite und dadurch unnötig entstehenden Kosten beiderseits, sofort mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir werden sofort Ihren Einwand prüfen lassen und diesen dann, sofern gerechtfertigt, umgehend abstellen. Die Kostennote Ihrer anwaltlichen Abmahnung ohne eine vorherige Kontaktaufnahme mit uns, werden wir deshalb im Sinne einer Schadensminderungspflicht Ihrerseits als unbegründet zurückweisen.

18. Gerichtsstand & anwendbares Recht
Alleiniger Gerichtsstand ist bei allen sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten der Sitz von WESEREVENT (gültig nur unter Kaufleuten). Es gilt ausschließlich deutsches Recht.



Stand: 11.06.2012

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü